SkF und Abenteuerspielplatz erhalten 1.200 Euro von CDU-Fraktion

Fraktionsmitglieder verzichten auf Sitzungsgelder

Lingen – Es ist seit langer Zeit gute Tradition: Anlässlich des Weihnachtsfestes verzichten alle 24 Mitglieder der CDU-Stadtratsfraktion Lingen auf einen Teil ihrer Sitzungsgelder und spenden diesen in Höhe von 1.200 Euro an soziale, wohltätige oder gemeinnützige Zwecke. Während die eine Hälfte davon seit vielen Jahren an den SkF Lingen geht, darf sich in diesem Jahr der Abenteuerspielplatz der AWO in Goosmanns Tannen über den anderen Teil freuen.

 

Für die finanzielle Unterstützung des SkF zeigten sich bei der Spendenübergabe in der Beratungsstelle in der Burgstraße die SkF-Vorsitzende Irene Vehring und ihre Vorstandskollegin Annette Kruse, die einen Umschlag mit 600 Euro von den CDU-Vertretern Martin Koopmann und Björn Roth entgegennehmen konnten, sehr dankbar. Das Geld kommt der vielfältigen sozialen Arbeit des Vereins zugute.

 

 

Über die CDU-Spende für eine Familienfreizeit des Abenteuerspielplatzes freuen sich (von links): Björn Roth, Kiara Berling Melanie Berling, Sahra Sleiman, Uwe Hilling, Hajo Wiedorn, Martin Koopmann, Annette Wintermann und Uwe Dietrich.

 

Zu einem vorweihnachtlichen Besuch auf dem Abenteuerspielplatz trafen der CDU-Fraktionsvorsitzende Uwe Hilling, sein Stellvertreter Martin Koopmann, Schatzmeister Uwe Dietrich sowie die städtischen Ausschussvorsitzenden Annette Wintermann (Familie, Soziales und Integration) und Björn Roth (Jugendhilfe) zusammen, um der Einrichtung ebenfalls 600 Euro zu überreichen. Der stellvertretende AWO-Kreisvorsitzende Hajo Wiedorn und die stellvertretende Leiterin des Spielplatzes, Melanie Berling, freuten sich über die CDU-Spende. Das Geld soll einer Familienfreizeit für wirtschaftlich und sozial benachteiligte Menschen zugutekommen, die nur möglich wird, wenn genügend Spendengelder zusammenkommen. Dafür haben sich auch Sahra Sleiman und Kiara Berling stark engagiert, indem sie mit ihrem Kiosk-Verkauf auf dem Abenteuerspielplatz eine stolze vierstellige Spendensumme erwirtschaftet haben.



 

Gute Tradition hat die Spende der CDU-Stadtratsfraktion an den SkF – hier mit (von links) Björn Roth, Irene Vehring, Annette Kruse und Martin Koopmann.