Programmkino auf hohem Niveau

Ferienprogramm: CDU-Gruppe blickt hinter die Centralkino-Kulissen

Lingen – Im Rahmen des CDU-Sommerferienprogramms stattete eine Gruppe Interessierter dem traditionsreichen Centralkino in der Lingener Marienstraße einen Besuch ab. Das Motto lautete „Programmkino auf hohem Niveau".

 


 

Für den CDU-Stadtverband Lingen (Ems) begrüßte die stellvertretende Vorsitzende Petra Niewiera die Teilnehmer, die von Centralkino-Geschäftsführer Tobias Mielke und ehrenamtlichen Teamkolleginnen empfangen wurden.

 

Bereits seit 1911 finden an diesem legendären Standort Filmvorführungen statt. Wenn auch in der Vergangenheit die aktuellen „Blockbuster“ im Vordergrund des Programms standen, bietet das Kino heute mit 180 Sitzplätzen auch der Filmkunst und Kulturevents Raum. Außerdem kann das Filmspielhaus für private Zwecke oder Firmenveranstaltungen angemietet werden.

 

Getragen wird die Einrichtung heute neben einem Verein, dem 170 Mitglieder angehören, vor allem von rund 25 ehrenamtlichen Mitarbeitern. Finanziert wird der Betrieb über die Mitgliedsbeiträge, die Mittel eines Fördervereins und Spenden.

 

Für den interessanten Blick hinter die (Kino-) Kulissen bedankte sich Petra Niewiera beim Centralkino-Team. „Dieses Kino-Programm bereichert unser kulturelles Angebot in der Stadt, und wir wünschen dem Lingener Kult-Kino eine gute Zukunft!“, so Niewiera.