E.M.P. wächst weiter

CDU-Ferienfraktion besucht neues Logistikzentrum

Lingen – Auf großes Interesse bei CDU-Mitgliedern und Interessierten ist die Einladung zur Besichtigung des neuen Logistikzentrums der Firma E.M.P. (Exclusive Merchandise Products) in Lingen-Darme gestoßen.

 


 

Thomas Hegemann, stellvertretender CDU-Stadtverbandsvorsitzender, bedankte sich im Vorfeld bei der Geschäftsführung der Firma E.M.P. sowie dem Director Logistics, Tom Kuper, für die Einladung.

 

Die Firma E.M.P. ist mit über 600 Mitarbeitern ein wichtiger und großer Arbeitgeber in der Stadt Lingen. Mit dem neuen Gesellschafter, der Warner Music Group, wird die Wachstumsstrategie des Unternehmens fortgesetzt. Von Lingen aus liefert E.M.P. in 17 Länder der Welt.

 

E.M.P. ist Europas Nr. 1 E-Commerce Company in Rock und Entertainment Merchandise und bietet seit 1986 eine vielfältige Produktpalette mit mehr als 30.000 Fanartikeln an, welche dazu animieren sollen, die eigene Individualität auszuleben.

 

Tom Kuper konnte den Teilnehmern eindrucksvoll zeigen, dass diese Marktposition nur mit modernster Logistik aber auch hoch motivierten und qualifizierten Mitarbeitern erreichbar ist. Das Logistikzentrum von E.M.P. steht für Zuverlässigkeit, hohe Qualität und kurze Lieferzeiten. „Alle Aktivitäten sind auf den Endkunden ausgerichtet“, so Kuper.

 

Stolz ist Kuper auf die Leistung seiner fast 300 Logistik-Mitarbeiter, die saisonal bis auf weit über 500 Mitarbeiter aufgestockt werden. Ohne sie könnte E.M.P. in der Hochsaison vor Weihnachten die kurzen Lieferzeiten nicht einhalten und sich im Wettbewerb mit anderen Versandhändlern als Marktführer in dieser Sparte behaupten.

 

„E.M.P. ist ein hervorragendes Beispiel, dass Digitalisierung und Automatisierung verbunden mit Wachstum zukunftsfähige Arbeitsplätze in Lingen schaffen“, resümierte Hegemann den Besuch im Logistikzentrum. Andere Branchen und Unternehmen stehen noch vor der Herausforderung, diese Entwicklungen umzusetzen.